Übersicht

Im Gundelfinger Moos

Schon lange wollte ich mal wieder im Gundelfinger Moos vorbeischauen. Jetzt war die Gelegenheit günstig. Ich war ein paar Tage in Adelsried bei meinen Eltern und von dort ist es ja gar nicht...  mehr ›

Warten auf die Fütterung

Die Fahrt von Adelsried nach Landsberg war eine gute Gelegenheit, bei den Gehegen im Stadtwald vorbeizuschauen und das neue Objektiv endlich zu testen. Der erste Weg führte mich dann direkt zum...  mehr ›

Ein neues Spielzeug: das SIGMA 50-500mm f4.5-6.3 APO DG

Zum Abschluß dieses nicht ganz so erfreulichen Jahres habe ich mir ein kleines Trostpflaster gegönnt. Das ist aber gar kein "kleines" Trostpflaster, meinte da meine Kollegin. Na ja, zu...  mehr ›

Auf dem Weihnachtsmarkt in Gut Mergenthau

Einmal pro Advent gönne ich es mir, meinen Cousin auf dem Weihnachtsmarkt zu besuchen. Der tourt mit seinem "Biolico"-Stand für hochwertige Bioprodukte auf einigen kleinen aber feinen...  mehr ›

Aprilscherz: Guttenberg als EU-Berater für Internetfreiheit

Ich dachte zuerst, ich hör nicht richtig. Aber das war tatsächlich ernst gemeint. EU-Kommissarin Kroes präsentierte heute zu Guttenberg als neuen Berater im Bereich Internetfreiheit. Da...  mehr ›

Lang scho nimma gseng

Das wurde aber mal wirklich wieder Zeit. Über zwei Monate war ich nicht mehr zum Beweidungsprojekt gekommen. Zuerst kamen die vier Wochen Reha-Aufenthalt und dann die Komplikationen im...  mehr ›

Wenn Sie sowas nicht sehen können, dann schauen Sie nicht hin

Mein Hausarzt hatte mich wegen meiner Schulter bzw. der Entzündung in dieser zurück nach Landsberg in die Klinik geschickt, dem Ort, wo ich vor nunmehr fast fünf Monaten operiert worden...  mehr ›

Das Senkele ein Hebele?

Trotz oder vielleicht auch gerade weil meine Schulter nicht besser wird, mußte ich heute mal wieder raus. Die Decke fiel mir auf den Kopf. Und aus der Ferne grüßte die Zugspitze...  mehr ›

Komm großer schwarzer Vogel

Der große, leise, weise Liedermacher und Schauspieler Ludwig Hirsch ist von uns gegangen. Der "große schwarze Vogel" hat ihn zu sich genommen. Heute früh hat er sich in einem Wiener...  mehr ›

Musik-Tipp:   Sigur Rós

"Beschwingte Töne und überwältigender Lärm", "zwischen Wahnsinn und Stille", so und so ähnlich lauten die Kommentare zu Sigur Rós, dem wohl wichtigsten Musik-Export...  mehr ›

Die Sehne ist heil!

Gott sei Dank! Die Kernspin-Untersuchung hat den schrecklichen Verdacht nicht bestätigt. Die Supraspinarsehne ist ganz und nicht wieder abgerissen, der Muskel ist in Ordnung. Allerdings hat sie...  mehr ›

Respekt Heino!

Heino gibt sein Bambi zurück. Grund die diesjährige Preisverleihung des Integrations-Bambis an Bushido. Wie vielen ist dem deutschen Volksmusiker Nummer Eins diese unbegreifliche...  mehr ›

Przewalski-Pferde bei Checker Can

Leider konnte ich die Folge über Pferde der Sendung "Checker Can" bei Ihrer Ausstrahlung Anfang November im Kinderkanal und in der ARD nicht sehen, aber jetzt habe ich die Beleg-DVD von der...  mehr ›

Ijon Tichy ist wieder unterwegs

Lange vier Jahre mußten wir warten. Doch jetzt ist es endlich wieder soweit. Heute liefen die ersten beiden neuen Folgen der etwas anderen Science-Fiction-Serie frei nach den...  mehr ›

Bambi für Bushido - eine Schande!

Armes Bambi! Früher mochte es vielleicht mal etwas Wert gewesen sein. Aber seit es für jeden Furz ein Bambi gibt, muß einem das arme Tier ja schon fast Leid tun. Höhepunkt die...  mehr ›

Das Ganze nochmal von vorn?

Eigentlich wollte ich ja heute nur zum Arzt, um die Schlußkrankmeldung nachzuholen und ihm den Entlaßbrief von der Reha-Klinik zu übergeben. Am Ende wurde eine neuerliche...  mehr ›

Erster Arbeitstag

"Probeweise arbeitsfähig" so lautet seit heute mein Status. Okay schon am Montag war ich einen halben Tag in der Klinik zum Arbeiten gewesen, weil der Kollege "Notfall, Notfall!" gerufen hatte....  mehr ›

In, über und unter den Baumwipfeln

Für die Heimfahrt von der Reha-Klinik hatte ich mir einen Abstecher nach Neuschönau zum Baumwipfelpfad und zum Tierfreigelände gewünscht. Dazu passend lichtete sich auch bald der...  mehr ›

Reha-Endspurt

Vier Wochen neigen sich dem Ende zu. Am letzten Tag heute konnte ich es noch einmal langsam angehen lassen. Ein letztes Mal stand Entwicklungskinesiologie für mich an. Das ist die...  mehr ›

Eine Marienkäfer-Invasion

Zwischen zwei Anwendungen ging ich heute mal kurz raus vor die Klinik. Da wurde ich von zahlreichen Marienkäfern überrascht. Doch das sollte nur ein kleiner Vorgeschmack sein. Als ich dann...  mehr ›

Ausflug an die Isarmündung

Der alljährliche Ausflug der Naturschutzscouts und Nanu-Akteure des Beweidungsprojekts Augsburger Stadtwald stand an. Der Zufall wollte es, dass das diesjährige Ziel unweit der Reha-Klinik...  mehr ›

Auf in die Verlängerung

Weil in den ersten beiden Wochen der Reha-Fortschritt noch nicht so toll war, hatte ich gestern bei der seltsamen Visite zwischen Tür und Angel angefragt, wie es mit einer Woche Verlängerung...  mehr ›

Die Reha als kreative Chance

Bereits zweimal hatte ich "Kreatives Gestalten" auf meinem Behandlungsplan stehen. Ergebnis waren nicht nur die beiden Seidenschals, die ich dann gestalten durfte. Nein, ich bin sogar wieder auf den...  mehr ›

Goldener Oktober auf dem Geßingerstein

Traumwetter gab es heute wieder. Und da man nicht viele Möglichkeiten hat, von der Reha-Klinik wegzukommen, ging ich mal wieder hinterm Haus dern Berg hoch. Hausstein, Köhigstein und Kanzel...  mehr ›

Orgelkonzert in Passau

Das Freizeitgestaltungs-Team der Klinik Schaufling hatte für heute eine Fahrt zum Orgelkonzert nach Passau organisiert. Nun gut, ein bischen Kultur kann ja nicht schaden. Also nutzte ich die...  mehr ›

Nach dem großen Regen

Gott sei Dank: nach dem Regen der letzten Tage ist rechtzeitig zum Wochenende das Wetter besser geworden. Eine gute Gelegenheit für eine kleine Wanderung.  mehr ›

Steinerne Brücke und Eiserne Liebe - Regensburg

   Der heutige Ausflug nach Regensburg begann mit einigen Anfangsschwierigkeiten. Offenbar hatte es Missverständnisse zwischen Klinik und Busunternehmen gegeben. Außerdem war der...  mehr ›

Ein Rollentausch und eine neue Technik

Normalerweise bin ich ja immer hinter der Kamera und nicht davor. Heute war mal eine Ausnahme. Die Asklepios-Klinik aktualisiert gerade ihr Online-Angebot und darum war heute ein Fotograf im Haus um...  mehr ›

Tod eines Visionärs - Steve Jobs

Eine der prägendsten Personen der letzten Jahrzehnte ist letzte Nacht gestorben: Steve Jobs. Mit einem in der Garage zusammengebastelten Computer hatte alles angefangen. Keiner hätte wohl...  mehr ›

Volles Reha-Programm

Die erste Woche Reha in der Asklepios-Klinik Schaufling wäre also geschafft. Wegen dem langen Wochenende ging es zwar etwas stockend los, aber nun durchlaufe ich das volle Programm. Nur mal als...  mehr ›

Ein Tag bei den Rennen...

Das hat man nun davon. Am A... der Welt auf Reha, es ist Sonntag und nichts ist los. Nichts ist los - stimmt ja gar nicht. Eigentlich wollte ich mir nur den Kräutergarten am Düllhof knapp...  mehr ›

Rothirsch bei der Apfelernte

Warum warten, bis so ein Apfel vom Baum fällt. Das geht doch viel besser, in dem man selber für das Fallobst sorgt. So dachte sich wohl der Rothirsch beim Lehnerhof zu Nadling. Immer wieder...  mehr ›

Angekommen in der Reha

Heute ging es endlich auf nach Schaufling in die Asklepios-Klinik. Fast drei Monate nach meinem Sportunfall und der Schulter-OP sollte nun die stationäre Reha beginnen. Schaufling - noch nie...  mehr ›

Ein kleiner neuer Freund

Zuerst wußte ich gar nicht, was da los war: ich saß beim Fotografieren im Pflaumdorfer Moos, als eine blaugrüne Mosaikjungfer begann immer wieder Attacken gegen mich zu fliegen. Erst...  mehr ›

Elronds Leid beendet

Gestern am späten Abend kam die traurige Nachricht von Projektbetreuer Norbert Pantel. Nach neuerlichen, noch schwereren Verletzungen und tieferen Bisswunde haben er und Tierärzte und...  mehr ›

Elronds neue Wunden

Gestern wurde Elrond erneut von Marlon ordentlich verprügelt. Diesmal so stark, dass die Tierärztin geholt werden mußte. Elrond hat zwei großflächige Bißwunden am Hals...  mehr ›

DVD-Tipp:   3faltig

Wieder so ein Film, den ich mir eigentlich unbedingt im Kino anschauen wollte - und es wieder einmal nicht geschafft habe. Zum Glück gibt es ihn nun auf DVD. Obwohl die wunderschönen...  mehr ›

Alles klar zum ändern

Sensation bei der Landtagswahl in Berlin: die Piratenpartei kommt praktisch aus dem stand auf 8,9 Prozent. Find ich gut! Ich hätte sie wahrscheinlich auch gewählt. Ein wenig frischer Wind...  mehr ›

Auf der Jagd nach den Jägern der Nacht

Gerne bin ich einer Einladung zur Ausstellungseröffnung "Jäger der Nacht" über Fledermäuse gefolgt. Besonders da es anschließend auf Fledermausjagd ging. Fledermausexperte...  mehr ›

Schau mir in die Augen, Kleiner!

Die neue Wildpferdgruppe mit Marlon und den drei neuen Przewalskipferden zieht zwar langsam größere Kreise um das Vorgehege, trotzdem ist die Lage noch immer ruhig. Offenbar geht Elrond der...  mehr ›

Weiter gespannt entspannt

Bei schönstem Sommerwetter – in Deutschland 2011 ja keine Selbstverständlichkeit – zog es mich heute wieder bei den Przewalskipferden im Beweidungsprojekt vorbei. Denn die...  mehr ›

Getrennte und vereinte Wege

Gespannt war ich heute, wie sich die Situation bei den Wildpferden inzwischen entwickelt hatte. Wen ich nicht sah, das war Elrond. Der ging offenbar immer noch den anderen Pferden aus dem Weg. Die...  mehr ›

Ruhe ist eingekehrt

Nach zwei aufregenden Tagen ist wieder Ruhe eingekehrt. Als ich gegen Mittag am Vorgehege ankam, standen Marlon und die drei Neulinge im Heu und dösten etwas. Elrond zog seine Kreise am...  mehr ›

Solongo und Xaran komplettieren unsere Neuzugänge

Heute sollte mit den beiden Przewalskipferden aus Schweden die Aktion neue Pferde für das Beweidungsprojekt Stadtwald Augsburg abgeschlossen werden. Während Pavot gestern pünktlich den...  mehr ›

Harter Kampf um Pavot

Passend zum meteorologischen Herbstbeginn empfing herrlichste Nebelstimmung bei aufgehender Sonne die wenigen Frühaufsteher heute auf der Hasenheide. Der richtige Auftakt zu einem aufregenden Tag...  mehr ›

CD-Tipp: Hubert von Goisern - Entwederundoder

Zurück zum Einfachen, den Weg der Reduktion wollte Hubert von Goisern gehen mit diesem neuen Album. So hat er sich auch eine neue Band zugelegt. Es ist eine klassische Rockband, Mit Percussion,...  mehr ›

Heftige Gewitter rund um Windach

Spät abends ging plötzlich die Sirene auf dem Feuerwehrgebäude los. So heftig waren die Gewitter rund um Windach, kurz darauf rückte die Feuerwehr aus.   mehr ›

TV-Tipps zu Weltmusik

Für heute ist es schon zu spät: gerade läuft nämlich im Bayerischen Fernsehen die Doku "Plattln in Umtata" über eine Afrika-Reise der Biermösl Blosn. Viel Wissenswertes...  mehr ›

Warum sagen Sie nichts? - Trauer um Loriot

Gestern abend starb Vico von Bülow alias Loriot in Ammerland. 87 Jahre hatte der Großmeister des deutschen Humors werden dürfen. Aus Kleinigkeiten wie eine Nudel, ein Badeentchen oder...  mehr ›

Didgeridoo (m)ich auch

Mein Cousin und seine Frau hatten mich zu einem Didgeridoo-Kurs auf ihrem www.gloecklhof.de eingeladen. Wohl als Ausgleichdafür, dass ich beim Einrichten und Erstellen der Homepage geholfen...  mehr ›

Mein Fernseh-Tipp: Eine Detektivin für Botswana

Ein besonderes Juwel läuft gerade auf arte - die Fernsehserie "Eine Detektivin für Botswana". Die "First Lady Detective Agency" löst ihre Fälle auf gemütliche,...  mehr ›

Von roten Libellen, roten Milanen und roten Gedanken

Mal wieder ein schöner Sommertag - also nix wie raus. Einkaufen mußte ich sowieso und Autofahren geht ja mit meiner operierten Schulter noch nicht, also bot es sich an, durchs Pflaumdorfer...  mehr ›

Feurio - Marktsonntag in Welden

Die Feuerwehr-Vorführungen haben wir verpaßt. Aber einige historische Feuerwehrfahrzeuge waren trotzdem das Beeindruckendste beim Weldener Marktsonntag heute. Zahlreiche umliegende...  mehr ›

Gefangen im Keller

Dumm gelaufen: da hatte sich eine Eidechse in den Kellerabgang verirrt und kam nun nicht mehr heraus. Die Chance für mich ein paar Fotos zu schiessen. Anschliessend gings natürlich wieder ab...  mehr ›

Harte Zeiten für Schmetterlinge

Bis auf ein paar Reststreifen ist die Königsbrunner Heide frisch gemäht. So drängen sich die Schmetterlinge auf den wenigen verbliebenen Blüten. Und wenn sie Pech haben, lauert...  mehr ›

Blue Eyes

Eine willkommene Abwechslung in meinen mobilitäts-eingeschränkten Tagen war der heutige kleine Ausflug zum Ponyhof nach Pflaumdorf. Die Nachbarskinder hatten darauf bestanden, dass ich...  mehr ›

Schnapp...Schnapp...Schuss

Heute Morgen herrschte eine so inspirierende Nebelstimmung, dass ich es nicht mehr zu Haue ausgehalten habe: obwohl der rechte Arm ja noch immer fixiert ist und das Fotografieren damit nur...  mehr ›

Halbzeit

Drei Wochen sind nun vorbei seit der Schulteroperation. Solange begleitet mich nun schon Tag und Nacht dieses blaue Kissen. Aber es ist erst Halbzeit. Noch drei Wochen stehen bevor. Dann erst werd ich...  mehr ›

Splash

Nachdem das normale, gewohnte Fotografieren in der Natur mit einer Hand - noch dazu mit der Linken - nicht so toll glücken will, mußte ich mir ein anderes Motiv suchen. Eine reizvolle...  mehr ›

Erschreckendes aus der Modewelt

String-Tangas und Push-Up-BHs für Siebenjährige - wie krank ist das denn? Sollte man als vernünftiger Mensch denken, traurig aber wahr ist allerdings anderes. Denn in den...  mehr ›

Juwel am Wegesrand

Gerade komme ich vom ersten Krankengymnastik-Termin. Nun gut, die Praxis war geschlossen - die hatten mich wohl vergessen. Aber dafür hab ich auf dem Rückweg an der Windach wieder einen...  mehr ›

CD-Tipp:   17 Hippies - Phantom Songs

Aufmerksam geworden bin ich auf die 17 Hippies schon vor ein paar Wochen. Da habe ich zufällig im Radio das Lied "Biese Bouwe" gehört und war total begeistert. Und da war klar als die...  mehr ›

OP überstanden

Die heutige Operation ist überstanden. Sie hat ein bischen länger gedauert als geplant. Schon die Einleitung der Narkose wurde zum Geduldspielt. Auch wenn die Arzthelferin vor ein paar Tagen...  mehr ›

Sehne ab - auf zur OP

Zurück in der Heimat hat heute die zweite Untersuchung Klarheit gebracht. Das MRT hat gezeigt: die hintere Sehne ist mindestens zu 4/5 ab. Vermutlich sogar ganz,weil auf ein paar Schnitten ein...  mehr ›

Glanz und Elend in Thüringen

  Mein erster Ausflug in die neuen Bundesländer wird mir wohl lange in Erinnerung bleiben. Sowohl in positiver, als auch in negativer Hinsicht. Die Wetteraussichten für das...  mehr ›

Sumpfgladiolenblüte am Abklingen

Vor dem Beachen am Ilsesee war wieder ein Kurzbesuch auf der Königsbrunner Heide angesagt. Die Sumpfgladiolenblüten machten einen geschwächten Eindruck, ihr Zenit ist wohl...  mehr ›

3-2-1-meins

Gestern noch knapp verpaßt, da ging es um ein SIGMA 120-400mm Ojektiv, habe ich heute bei einem Nikon 2,8 80-200mm Objektiv zugeschlagen in der Bucht. Ein wenig gebrauchtes Tele zu einem...  mehr ›

Libellen, Sumpfgladiolen und Co.

Heute bin ich mal ausnahmsweise vom Lochbach aus Richtung Beweidungsprojekt gestartet. Ich hatte gehofft, vielleicht ein paar taubedeckte Prachtlibellen dort zu treffen. Aber ich war dann doch etwas...  mehr ›

Beim King-of-the-Beach am Brombachsee

Turnierformen wie Schleiferlturniere oder King-of-the-Beach mag ich ja besonders gerne. Es macht Spaß, mal mit verschiedenen anderen Spielpartnern zusammen zu spielen. Und so war es schön,...  mehr ›

Nachbarschaftshilfe und ein neuer Star

Feiertagsstimmung zu Fronleichnam auf der Königsbrunner Heide: die Sumpfgladiolen zeigen sich in voller Pracht und dominieren vor allem auf der Zentralheide nun mächtig. Ein paar Reserven...  mehr ›

Die Heide blüht

Vergangenen Montag waren es nur ein paar vereinzelte Exemplare, heute waren es schon deutlich mehr. In den nächsten Tagen werden es noch mehr werden: es ist Sumpfgladiolenzeit auf den...  mehr ›

DVD-Tipp: Die kommenden Tage

Ein ziemlich beklemmendes Bild zeichnet diese Zukunftsvision von Regisseur Lars Kraume. Die fossilen Brennstoffe gehen zur Neige. Der vierte Golf-Krieg tobt um die arabischen Ölreserven....  mehr ›

Die ersten Sumpfgladiolen sind da

Gleich zu Beginn meines heutigen Besuches gab es eine Überraschung: der Weg über die Hasenheide, den ich gewohnheitsmäßig immer gleich einschlage, war versperrt: der...  mehr ›

Sonnentau im Murnauer Moos

Ins Murnauer Moos wollte ich schon länger wieder mal, und heute war die Gelegenheit günstig. Diesmal startete ich vom anderen Ende aus in Grafenaschau. Nach kurzem Fußweg kam schon die...  mehr ›

Das erste Mal

Heute sind Sebastian und ich zum ersten Mal bei einem Turnier der ebf-(European Beachvolleyball Foundation)-Serie gestartet. 14 Teams waren dazu nach Vaterstetten gekommen. Davon waren wir das einzige...  mehr ›

Schade ums Hüttenwochenende

Dass Flüge oder Hotels bei Pauschalreisen öfter mal überbucht sein können, ist ja nichts Neues. Dass das Ganze aber auch auf kleinen vereinseigenen Hütten passiert, hätte...  mehr ›

Gespanntes Warten

Langsam wächst die Zahl der sporadischen Besucher auf den Königsbrunner Heiden. Die Stammgäste sind sowieso da. Aber man merkt, dass sich so langsam der Höhepunkt nähert....  mehr ›

Endlich auf DVD: Winterschläfer

Lange mußte man darauf warten. Vor wenigen Tagen war es dann so weit. Und gleich waren die DVDs vergriffen bei Amazon. Aber zum Glück nur kurz. Darum habe ich natürlich gleich...  mehr ›

Aug in Aug mit dem Fuchs

Ordentlich gewachsen ist alles auf den beiden Heiden. Zwar sind seit Dienstag nicht viele Neuankömmlinge dazugekommen, trotzdem macht vor allem die Hasenheide einen dichteren Eindruck. Immer noch...  mehr ›

Metamorphosen

Am Beachplatz waren wir nur zu zweit, so war der Beachversuch rasch beendet. Damit war für mich klar: auf zur Libellenjagd. Wie immer natürlich ganz friedlich mit der Kamera. An meinem...  mehr ›

Die Gehegeerweiterung kommt!

Gute Neuigkeiten vom Stiftungsrat des bayerischen Naturschutzfonds: das Geld für die Gehegewerweiterung "Beweidung der Hasenheide mit Wildpferden" wurde gestern genehmigt. Damit steht auch fest,...  mehr ›

Just Another Day in da Sunn am Beach

Was gibt es Schöneres als mit Freunden fünf Stunden zu Beachen? Und das bei gutem Beachwetter - alle Gewitter hatten sich brav verzogen! Und sogar  mein "Pflegehund" Nala war da. Viel...  mehr ›

Zeit für Gipsgeister

In einem Buch mit Ideen für Basteln mit Kinder hatte mein Cousin die Idee, aus alter Kleidung und Gips "Geister" entstehen zu lassen, gefunden und mir vor ein paar Wochen schon gezeigt. Sofort...  mehr ›

Ein neuer Star ist da - die Fliegenragwurz

Neben dem üblichen Grillengezirpe wurde ich auf der Hasenheide gleich von einigen Bläulingen begrüßt, die aufgeregt umherflatterten. Auf der Zentralheide gesellten sich dazu jede...  mehr ›

Jetz isser wieder weg!

Wie schnell doch so ein Jahr vergeht. Und schon mußten wir unseren Wanderpokal wieder zurückgeben. Denn heute war Saisonabschlussfeier der Augsburger Mixed-Ligen. Im letzten Jahr gabs...  mehr ›

B&B - Beachen und  Beziehungsstress

Mal was Neues. Dass Beachvolleyball zu einem überwiegenden Teil aus Gestikulieren und Diskutieren bestehen kann, hab ich bei Italienern schon des Öfteren kennenlernen dürfen. Heute habe...  mehr ›

Auf Libellenjagd

Gerade eben mußten meine Lieblings-Objekte-der-Begierde (zumindest was die Naturfotografie betrifft) dran glauben. Ich wollte mal testen, wie denn so das Freihandfotografieren von fliegenden...  mehr ›

Sigi Maron lebt!

Beim Schmökern auf amazon.de bin ich heute ein paar alte Namen durchgegangen und mit großer Freude habe ich da festgestellt: es gibt Neues von Sigi Maron. Nach vierzehn Jahren...  mehr ›

Kurze Stippvisite auf den Heiden

Zwischen Arbeit und Training schaute ich heute kurz mal auf der Hasenheide und der Zentralheide vorbei. Ein paar neue Gäste sind dort aufgetaucht. Besonders der Wiesensalbei fällt auf, der...  mehr ›

Wieder Ruhe im Stadtwald

Nach den aufregenden letzten zwei Wochen mit der Ankunft des neuen Hirsches und der Abreise von Grooz, dem Ältesten der drei Przewalskipferde, scheint nun wieder Ruhe eingekehrt. Auch auf den...  mehr ›

Beachopening in FFB

Herrliches Wetter war angesagt, und so hatte ich bereits am Donnerstag angeregt, den Beachplatz heute spielfertig zu machen. Dazu mußten Zweige und Ästlein aufgesammelt und der Sand grob...  mehr ›

Grooz geht auf Reisen

Ein wenig Trauer war heute mal angesagt beimBeweidungsprojekt im Augsburger Stadtwald. Denn in den letzten Jahren hatten wir alle ihn doch richtig lieb gewonnen. Und nun hieß es Abschied nehmen:...  mehr ›

Glück in der Spielerbörse

Eigentlich hatte ja schon eine der Russinnen aus unserer Trainingsgruppe zugesagt, mit mir heute Mixed C zu spielen. In der Früh hatte sie es sich dann aber anderst überlegt. Schade, das...  mehr ›

Andere Ärgern macht Spaß

Nachdem ich mir oder besser meinen Ohren gestern einen Tag Ruhe gegönnt hatte, hatten Peter und ich uns heute für das Herren C-Turnier entschieden. Nach zwei knappen 13:15-Niederlagen in der...  mehr ›

Sieg beim Mumiencup in Riccione

Wir haben eine spannende Trainingsgruppe mit fünf Russinnen erwischt. Die Festivalleitung schaut deshalb immer wieder nach uns, ob auch alles gut läuft. Eine von den Fünfen kann...  mehr ›

Viel los im Stadtwald

Gespannt fuhr ich mal wieder gleich in der Früh zum Beweidungsprojekt. Obwohl die spannendste Frage war, wie geht es dem neuen Hirsch, so dachte ich mir vor Ort dann doch: schau doch mal bei den...  mehr ›

Spannende Eingewöhnungsphase

Einige Fragen gab es heute zu klären. Wie findet sich der neue Hirsch zurecht? Wie reagieren die alten Gehegebewohner auf den Neuling? Deshalb nutzte ich den Feiertag und fuhr nach dem...  mehr ›

Mit einem Riesensatz - der neue Hirsch ist da.

Heute war ein äußerst spannender Tag fürs Beweidungsprojekt: die Ankunft des neuen Hirsches stand an. Gegen 13:30 Uhr war es so weit. Das Fahrzeuggespann kam von Adelsried kommend am...  mehr ›

CSI Pferdegehege

Bei meinem Kontrollgang rund um das Wildpferdgehege wurde ich durch ein Klickendes Geräusch vom Elektrozaun irritiert. Ich sah mir den Ursprung genauer an. Am unteren Elektrodraht fehlte der...  mehr ›

  mehr ›

Ein Adelsrieder für den Stadtwald

Gute Nachrichten fürs Beweidungsprojekt gabs am gestrigen Naturschutzscout-Treffen. In den nächsten Tagen gibts einen neuen Hirsch für uns. Und er kommt aus Adelsried. Dass heißt...  mehr ›

Hallo Sandbiene!

  Hey, was kommt denn da? Ich hatte gerade einen Schmetterling auf einem Löwenzahn fotografiert, als sich vor meinem Knie winzig klein ein paar Erdkrümel bewegten. Sofort richtete...  mehr ›

Schusternägel sind da

Nachdem es jetzt immer bunter wird auf den Heiden, sieht man auch immer mehr "Pflanzenjäger" in gebückter Haltung herumschleichen. Die zahlreichen Neuankömmlinge auf der Zentralheide...  mehr ›

Da ringelt doch was ...

Fast hatte ich schon gedacht, mein Vorhaben, mal wieder eine Ringelnatter fotografieren zu können, wäre knapp gescheitert. Als ich an meiner Lieblingsstelle an der Amper ankam, sah ich...  mehr ›

Wahrlich höllisches Hölltal

Ein wunderbarer Frühlingstag war vorausgesagt. Da lag es nahe, mal wieder einen Ausflug ins Tiroler Lechtal zu machen. Beim letzten Versuch hatte es ja mit dem Streimtal (bzw. Hölltal) nicht...  mehr ›

Alles wird grün

Stuttgart 21 und nicht zuletzt Fukushima haben es möglich gemacht: Baden-Württemberg wird grün. Der Weg ist frei für den ersten grünen Ministerpräsidenten. Herzlichen...  mehr ›

Frühlingsfrische

Von Tag zu Tag schon fast nehmen jetzt die bunten Farbtupfer zu. Am Ölbach, der im Glanz der gelben Sumpfdotterblumen strahlt, wurde ich gleich von den ersten Schmetterlingen - Tagpfauenauge und...  mehr ›

Endlich Farbe im Spiel

Bei meinen letzten Besuchen im Beweidungsprojekt hatte ich mir etwas mehr Farbe gewünscht - so allerdings war das nicht gemeint: irgendein Spinner hat alle Hinweis- und Schautafeln entlang des...  mehr ›

Voller Mond

Irgendwie muß ich gespürt haben, dass dieser Vollmond etwas besonderes war. Darum hab ich auch gestern abend gleich ein paar Fotos gemacht. Erst heute habe ich dann gehört, dass der...  mehr ›

Erstes Beachturnier seit 11 Monaten

Lange hat es gedauert. Seit dem letzten Turnier in Riccione hatte ich wegen diverser Krankheiten und Verletzungen bis auf zwei kleine Trainingsversuche nicht mehr beachen können. Heute hatte ich...  mehr ›

Diminished Reality - Traue keinem Live-Video

Die Uni Ilmenau vermeldet faszinierendes, aber auch erschreckendes. Die Forscher dort haben mit Erfolg an einer neuen Technik gearbeitet, um Videos in Echtzeit und live zu manipulieren. Und das ohne...  mehr ›

Frühlingsgefühle - noch nicht ganz

Auf dem Weg zum Beweidungsprojekt macht ich heute mal einen kleinen Abstecher zur Staustufe 21 bei Prittriching. Dort wurde ich gleich richtig frühlingshaft von drei Zitronenfaltern...  mehr ›

Angst vor dem Atom-GAU

Die Natur schlägt zu. Und zwar gewaltig. Diesmal mal nicht in der dritten Welt oder in einem Schwellenland. Sondern diesmal im High-Tech-Land Japan. Wohl kein Land ist so gut auf Erdbeben...  mehr ›

Endlich wieder Beachen

Wegen der erneuten Zwangspause durch die Rückenprobleme hatte ja dieses Jahr genauso schlecht für mich begonnen, wie das ganze letzte Jahr gelaufen war. Aber heute ging es endlich wieder in...  mehr ›

In der vereisten Partnachklamm

Breitachklamm oder Partnachklamm? Das waren meine beiden Ideen für heute. Nun gut, die Partnachklamm kannte ich noch nicht und sie lag näher. Also entschied ich mich für sie. Und die...  mehr ›

(Keine) Spannung am Ende der Welt

Wieder einmal zog es mich ins Lechtal, bzw. eines seiner Seitentäler. Der Streimbach oder auch das Hölltal genannt zog mich an. Eigentlich wollte ich bis Bschlabs fahren und von dort zu...  mehr ›

Lügenbaron tritt endlich zurück

Eigentlich hatte man jetzt schon gar nicht mehr damit rechnen dürfen. Aber meistens kommt ja erstens anderst als man zweitens denkt. Nun ist er also doch zurückgetreten. Er sei 'mit seinen...  mehr ›

DVD-Tipp:   Going Postal

Mit "Going Postal" liegt nunmehr die dritte Realverfilmung aus der Scheibenwelt vor. Leider erreicht sie nicht ganz die Klasse von "Color of Magic" und vor allem nicht von "Hogfather - Schreckliche...  mehr ›

Durch die Feuersteinschlucht zum Auerberg

Im Internet hatte ich nach Wildgehege bei Lechbruck gegoogelt. Schließlich kam von dort unser Hirsch und auch für seinen Nachfolger wäre hier eine mögliche Quelle. Beim Googelnd...  mehr ›

Aufregung beim Mixed-Punktspiel

Dass es einmal soweit kommen sollte, dass ich einen Spieler disqualifizieren muß, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. In mehr als zehn Jahren im offiziellen Spielbetrieb hatte ich als...  mehr ›

Auf des Kinis Spuren

Resturlaub und schönes Wetter, da war klar: ich muß los Richtung Gebirge. Entweder wieder irgendwo an den Lech oder zur Marienbrücke, das war klar. Da es bei Füssen noch nicht...  mehr ›

Sind wir ein Volk von Betrügern?

Fast noch mehr als Guttenberg selbst nerven mich die vielen Kommentare, das habe nichts mit seinem Amt zu tun und er ist doch trotzdem so ein super Politiker. Eine kleine Schummelei bei der...  mehr ›

Dieses Plagiat ist keine Doktorarbeit

"Dieses Plagiat ist keine Doktorarbeit" so war es dem Pressesprecher des von und zu Guttenberg herausgerutscht. War es eine Freudssche Fehlleistung oder war es die Wahrheit? Zumindest war der Versuch...  mehr ›

DVD-Tipp:   Micmacs - Uns gehört Paris!

Cinema schrieb so passend: "Micmacs ist vermutlich die irrwitzigste und zugleich verspielteste Abrüstungsinitiative der Filmgeschichte". Das trifft es ganz gut. Bazil (fantastisch der neue...  mehr ›

Freundliche Begrüßung

Nach ein paar Wochen war es mal wieder Zeit beim Beweidungsprojekt vorbeizuschauen. Und fast konnte man meinen, die Pferde hätten mich auch vermißt. Zumindest Marlon schaute mich eine ganze...  mehr ›

Wo der Lech sich windet

Obwohl der Lech vom energiehungrigen Menschen gebändigt und in ein strenges Korsett gesteckt wurde, so kann man doch noch ein wenig seinen ehemals wilden Charakter erahnen, wenn man bei Epfach...  mehr ›

Der Bart ist ab

Heute früh mußte er dran glauben. Solange ich kein Volleyball spielen kann, rasiere ich mich nicht. so hatte ich es verkündet. Folgerichtig mußte der Bart ab, denn gestern abend...  mehr ›

Marsch der Millionen

Es hört sich an wie ein schlechter Witz: um einen Generalstreik zu verhindern läßt das Regime Internet sperren und keine Züge mehr fahren. Also einen Streik verhindern, indem man...  mehr ›

Unterwegs im 'Lchtl'

's'Lchtl' so nennt die Gruppe Bluatschink gerne mal das Tiroler Lechtal. Nicht zuletzt dem großen Einsatz ihres Kopfes Toni Knittel verdankt diese einzigartige Naturlandschaft das sie zum...  mehr ›

Spannende Heimfahrt im nächtlichen Schneechaos

Selbst Schuld! Ich hatte mich ja unbedingt für die Route über die Dörfer entscheiden müssen. Sicher wäre der längere Weg über B17 und Autobahn von Haunstetten nach...  mehr ›

Von fleißigen Pferden und Mäusen

Nachdem der Schnee wieder etwas weggetaut ist, konnte man heute besonders gut sehen, wie fleißig die drei Przewalskipferde in ihrem Gehege schon waren. Im direkten Vergleich zu außerhalb...  mehr ›

Ganz schön makaber

En wichtiges Gesprächsthema war heute die Hausexplosion in Germering in der vergangenen Nacht. Offenbar war sie durch Manipulation an Gasflaschen verursacht worden. Ob beabsichtigt oder...  mehr ›

CD-Tipp:   Willie Le Truc - G'schaut und nix g'seng

Wiederentdeckt: die Weltmusiker von der Gruppe "Willie Le Truc". Vor ettlichen Jahren habe ich diese genialen Musiker um den kroatischen Wahlbayern Damir Vigato mal Live erleben durfen und war...  mehr ›

CD-Tipp:   I Muvrini - Terra Corsa

Im Vertrauen auf den Tipp einer Freundin hatte ich auf Verdacht und ohne etwas von Ihnen zu kennen, die CD bestellt. Okay es ist nicht die Neueste, aber daher war sie günstig zu bekommen. Das...  mehr ›

CD-Tipp:   Jochen Malmsheimer - Flieg Fisch, lies und gesunde! Oder Glück, wo ist Dein Stachel?

Der Titel ist Programm bei Jochen Malmsheimer, wie immer. Kaum ein anderer "Comedian" versteht es "Schwachsinn" in solch hohen Sprachwitz und in solche Sprachakrobatik zu verpacken. Es macht...  mehr ›

Es geht wieder auf

Seit Sonntag nachmittag - also seit zwei Tagen - seh ich wieder Licht am Ende des Tunnels. Da hatte ich auf der Zentralheide der Königsbrunner Heide plötzlich und ohne Vorwarnung ein...  mehr ›

Eine Rolle Heu

Trotz großer Probleme wegen meiner Blockierung im Lendenwirbelbereich wagte ich heute den Gang zum Beweidungsprojekt. Das Wetter war einfach zu schön. Bei zweistelligen Plusgraden und...  mehr ›

Neues Spielzeug - ein Balgengerät

Heute ist mein neues Spielzeug geliefert worden: ein Balgengerät. Zwar ein einfaches, preiswertes, aber solide wirkendes Teil. Macht einen guten Eindruck und wird mir sicher noch viel Spaß...  mehr ›

Tipp zum EXIF-gestützten umbenennen von RAWs

Unter Windows ginge auch eine Bat-Datei mit folgenden Inhalt (mit Hilfe vom Exiftool): Code: for %%i in (*.jpg,*thm) do (for /F "tokens=2,3,4,5,6,7,8* delims=^+^:^ " %%j IN ('exiftool...  mehr ›

Computerhilfe gegen Fango...

... - das ist doch ein Deal oder? So wurde ich heute von einer Kollegin aus der Physio empfangen. Dabei wird doch mein eleganter Gang schon langsam wieder besser. Ich komm nicht mehr wie ein...  mehr ›

Buch-Tipp: Digitale Fotopraxis - Makrofotografie

Schon beim ersten Durchstörbern dieses Buches sieht man: ja, da sind viele gute Tipps drin. Nicht nur fndet man hier viele Anregungen für Motive, vielmehr sind es die vielen nützlichen...  mehr ›

Auch im Winter schön: die Schleierfälle

An Weihnachten hatten ich gesagt, dass ich auch im Winter mal zu den Schleierfällen an die Ammer wollte. Und schon ergab sich die Gelegenheit. Meinem Cousin mit Familie hatten meine Fotos vom...  mehr ›

Willkommen 2011!

Nun konnten wir es also Willkommen heißen, das neue Jahr "2011". Mal sehen, was es bringen mag. Aber nach dem nicht so tollen 2010 - mit Trauer, Krankheit, Verletzungen und drei kaputten Autos -...  mehr ›